Das Langtauferer Tal (Vallelunga) - Tal von einsamer Schönheit

Natur pur so weit das Auge reicht, atemberaubend schön in unmittelbarer Nähe der mächtigen Eisriesen der Alpen und mit einer intakten und gesunden bergbäuerlichen Kulturlandschaft: so präsentiert sich eines der ursprünglichsten Täler Südtirols: Langtaufers.
Melag

Das stimmt in jeder Hinsicht!

Im Winter ist das Langtauferer Tal ein wahres Langlaufparadies und bietet seinen Gästen an die 40 km bestens gespurte Loipen.

Doch zunächst zu den topografischen Fakten: 

Das Tal liegt im nördlichsten Zipfel des Vinschgaus im Dreiländereck am Reschenpass und zieht sich von den vergletscherten Gipfeln der südlichen Ötztaler Alpen (u.a. der 3526 m hohen Weißseespitze und der 3739 m hohen Weißkugel) 15 km nach Westen, wo es beim Ort Graun am Reschensee (mit dem berühmten Fotomotiv des aus dem Wasser des Reschensees ragenden Kirchturms von Alt-Graun) bei ca. 1500 m Höhe auf das Reschenplateau mündet.
Blick ins Tal

Nun zur abwechslungsreichen Höhenloipe auf 1.912 m Seehöhe


In Melag an einem großen Parkplatz befindet sich der Einstieg zur Loipe, die sowohl im klassischen als auch im freien Stil gefahren werden kann.
Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Der kleine Rundkurs führt am Einfluß des Melager Baches in den Karlinbach über einen Weg zurück nach Melag, während der große Rundkurs weiter talauswärts durch den Wald bis Grub führt, dort die Talseite wechselt und über sonnige Wiesen nach Melag zurück führt.

Bei gutem Wetter hat man immer den Blick auf die Umliegenden nicht Ski-Zirkus verbauten Berggipfel mit vielen Dreitausendern.
Am Bach entlang
An der nördlichen Talseite entlang führt die Loipe bis zur Melager Alm (1.970 m) welche auch im Winter zu einer Rast einlädt. Der Hüttenwirt verwöhnt die Gäste mit lokalen Schmankerln und Köstlichkeiten aus der Region.
Melager Alm
Am Parkplatz in Melag gibt es die Einkehrmöglichkeit "Evi's Hittl" für kleine Imbisse und heiße Getränke.
Schneeland
Toiletten und eine Umkleidemöglichkeit stehen hier ebenso zur Verfügung.

Die Routenbeschreibung mit GPX Daten findet ihr hier:

Routenbeschreibung

Mehr Fotos hier:

Flickr

Das Video dazu hier:

YouTube

Wenn euch der Beitrag gefallen hat? - Lasst doch einen kleinen Kommentar da...;-)

Viel Spaß im Schnee auf euren Touren!



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

NEUES EQUIPMENT – Warum ich mir noch 2020 eine Sony Alpha6000 gekauft habe

Schlechtwetter im Vinschgau? Ab in die Plima Schlucht -ein mystischer Ort!

Ein Drei Jahreszeiten Schlafsack von Husky? Hier mein Erfahrungsbericht mit dem Schlafsack aus Tschechien!