Posts

Mein neuer Beitrag ist online!

Meine Tipps für den Fotowalk im Winter bei Eis und Schnee

Bild
Fotografie im Winter bei Schnee und Kälte ist eine Kunst für sich, aber die Ergebnisse sind manchmal imposanter als im Sommer

Schöne Momentaufnahmen können die Stimmung einfangen und somit auf unbestimmte Zeit konservieren. Doch das Fotografieren im Winter birgt auch ein paar Besonderheiten für den Fotograf und die Ausrüstung mit sich. Ich habe für dich ein paar Tipps, damit deine Fototour auch im Winter gelingt.


Tipp 1: Ein Akku plus Reserve! Was gibt es Ärgerlicheres, als wenn der Akku leer wird und das Display schwarz bleibt? Ein geladener Ersatzakku sollte sowieso immer mit dabei sein, aber im Winter ist das besonders ratsam. Die Akkus mögen keine kalten Temperaturen.
Der wichtigste Tipp deshalb – nimm stets genügend Ersatzakkus mit und transportiere sie möglichst in einer Innentasche deiner Jacke, damit Kamera und Akkus möglichst nah am Körper anliegen und dort ein wenig warm gehalten werden.


Tipp  2: Große oder kleine Speicherkarte? Manchmal kann es ratsam sein, eher kleinere S…

2020 - Trend zum Urlaub? Warum ich keine Fernreise mache!

Bild
Neues Jahr, neue Fernreisepläne? Muss das sein?


Ferien zu Hause im eigenen Garten auf der Terrasse oder in den Bergen. Schön, dass das jetzt offiziell im Trend liegen soll.
Meine Freunde sagen, wenn man Island mag, sollte man unbedingt einmal auf einem Islandpferd über die Insel geritten sein. Man sollte im Zelt ein Dosenbier getrunken haben und dabei auf den schwarzen Strand und das Meer hinausgeschaut haben, und man sollte ein Foto der großartigen Wasserfälle im Gepäck haben.

Ich finde, das klingt alles sehr schön.

Aber ich werde trotzdem nicht nach Island fahren - und auch nicht nach La Gomera, nicht nach Sri Lanka oder Südamerika.Stattdessen werde ich zu Hause bleiben, in Bayern im Naturpark Altmühltal in meinem Haus mit Garten und Terrasse.




Im Frühjahr mit dem Mountainbike die Trails im Altmühltal hinunterreiten und im Sommerurlaub ein paar Tage nach Italien ins Trentino fahren, um wieder auf dem einen oder anderen Berggipfel zu Biwakieren, mich an der Schönheit der Natur dort ob…

Frohes Fest und einen guten Rutsch

Bild
Ho Ho Ho
für das Jahr 2019 möchte ich mich von euch verabschieden mit einem kleinen Weihnachtsgedicht über das Kostbarste im Leben: die Zeit


Die ZeitDie Leute suchen, rennen und laufen,
basteln, grübeln oder tauschen,
backen, kochen oder braten
naschen, rätseln oder staunen
schreiben Briefe, E-Mails oder Karten,
was Sie dann auch alles von Dir erwarten.Doch wozu denn das ganze eilen und hetzen?Viel schöner ist es doch bei Tee und Plätzchen
sich vor ein warmes Feuer zu setzen.
Und vor allem daran zu denken,
sich ein „Päckchen Zeit“ zu schenken“
Denn die Zeit ist das einzige auf der ganzen Welt,
was man nicht kaufen kann für alles Gold und Geld
Ich danke euch für euer "Päckchen Zeit"!

In diesem Sinne wünsche ich euch ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2020!


Herzliche Grüße und bis nächstes Jahr

Winterbergsteigen abseits der Pisten - Sanfter Wintersport mit Schneeschuhen - Mein Erfahrungsbericht

Bild
Werbung*
Bald ist wieder Schneeschuhzeit. Das Mountainbike ist eingewintert und ich kann es kaum erwarten die „Großen“ Schuhe wieder anzuziehen und meine Spuren durch das im Sonnenlicht glitzernde Weiß zu ziehen.

Wenn ihr das Gefühl auch erleben möchtet, so besorgt euch doch mal Schneeschuhe und macht gemütlichen Wintersport ohne die Zerstörung der Natur durch Pisten-bauten oder Schneekanonen zu fördern.
Was man dazu braucht? Natürlich die passenden Schuhe mit denen man auch durch tieferen Schnee und steileres Gelände kommt.

Der Schneeschuh Flex Alp24 von Tubbs macht es möglich
Tubbs stellt bereits seit über 100 Jahren Schneeschuhe her und hat hier mittlerweile über 25 Patente angemeldet. Wie sich diese lange Erfahrung in den Produkten widerspiegelt kann ich jeden Winter aufs neue an meinem Alpin-Schneeschuh Flex Alp24 sehen. Der Flex Alp wurde für den Einsatz im extremen Gelände konzipiert.

In diversen Tests hat der Schneeschuh sehr gut abgeschnitten, weshalb ich ihn mir vor ein paar…

Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Ein neuer Rucksack für die Bike Saison 2020 - mein Tipp!

Bild
Seid ihr vielleicht noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für einen Radfahrer oder Mountainbiker?  Dann habe ich hier etwas für euch

FLOWIG, TECHNISCH ANSPRUCHSVOLL, ABER AUCH FÜR ANFÄNGER FAHRBAR - MTB - TRAILS AM RESCHENSEE

Bild
Wie- Ihr kennt die Mountainbike Region um den Reschensee nicht? 
Dann wird‘s aber Zeit. Und die braucht Ihr auch, um die paradiesischen Trails zu erkunden
In der Region rund um den Reschenpass kommen alle Singletrail- und Endurofans auf ihre Kosten.

Anspruchsvolle Biketouren bis auf 2.600 m oder gemütliche Radwanderungen für die ganze Familie rund um den Reschensee und Haidersee, Spaß zum Biken am Reschenpass für jedermann.  Nicht nur Geschick und Koordination ist gefragt, sondern auch Ausdauer. Doch vor allem der Spaßfaktor ist hoch. Im Sommer 2014 wurden die ersten Trails eröffnet. Flowig, technisch anspruchsvoll, aber auch für Anfänger durchaus fahrbar – das sind die neuen 3-Länder Enduro-Trails am Reschenpass.


Die Rojenrunde oder die Plamortrunde etwa sind echte Herausforderungen für passionierte Hochgebirgsbiker während eine Tour auf die Haider Alm, die Grauner Alm oder ins Langtauferer Tal vor allem eines bringt – nämlich Genuss.


Moderate Bikerouten 
Für gemütliche Biker eignet …