Posts

Mein neuer Beitrag ist online!

Tausche Kameratasche gegen Kamerarucksack - Praktischer Kamerarucksack gesucht! - Mein Low Budget Rucksack für jeden Tag

Bild
  Wer viel Geld in eine Kameraausrüstung investiert, möchte möglichst lange etwas davon haben.  Ich habe mir im Laufe der Jahre einiges an Taschen zugelegt, die Eierlegende Wollmilchsau war aber nie dabei. Irgendwas hat meistens nie gepasst Mal war die Tasche für die Ausrüstung zu klein, oder sie hat einfach nicht zum momentanen Verwendungszweck gepasst. Nach dem ich mir die Hüfttasche "Mantona Elements Pro10" für meine A6000 zugelegt hatte, um die Kamera bei Bergtouren und größeren Wanderungen mit Rucksack, schnell griffbereit zu haben, wollte ich aber nicht immer Hüfttasche und Wanderrucksack bei kleinen Fotowalks oder Ausflügen mit mir herumschleppen.  Die "Hama Protour150" Schultertasche war deshalb immer bei diesen Touren mein Begleiter. Sie hat zwar auch eine Halterung für ein kleines Stativ, aber mit diesem wird sie dann um die Schulter schon ganz schön schwer und Seiten lastig. Was auf Dauer auch nicht gerade Spaß macht, mal abgesehen von den Verspannungen i

Kamerastative unter 150 Euro? Taugen die was? Meine Stative und meine Erfahrungen mit "Low Budget" Stativen"

Bild
Die Einsatzmöglichkeiten eines Stativs sind so zahlreich wie die Kriterien, die vor dem Kauf eines Stativs zu prüfen sind. Ein Stativ ist ein komplexes Zubehör. Es soll leicht, stabil, flexibel, und schnell aufgebaut sein. Aber zuerst einmal die Frage – Warum überhaupt ein Stativ? Bei der Street Fotografie, oder wenn ihr auf Wanderungen, Reisen, Familienfeiern seid, oder auch bei der Portraitfotografie kann man oft ohne Stativ arbeiten. Es ist insbesondere für Gruppenfotos, Landschaftsaufnahmen, Sternenfotografie, aber auch bei Makro oder Langzeitbelichtungen sehr sehr nützlich, wenn nicht schon unentbehrlich. Ein paar Punkte auf die Ihr aber schon achten solltet Die Materialien Die preislich günstigsten Stative sind in der Regel Stative aus Aluminium. Kohlefaser ist ein High-End-Material, das noch leichter und bewegungsabsorbierender ist. Dies verbessert die Stabilität, kann aber im Winter bei Minusgraden auch zu einem Problem werden. Denkt mal an Zeltstangen, da nutzt man auch vermeh

Frühlingsfotos in Corona-Zeiten - Ablenkung und Entspannung

Bild
 Es sind schon merkwürdige Zeiten, in denen wir gerade leben.  Ich arbeite die meiste Zeit von zu Hause aus und alle Tage sind fast immer gleich. Um dem konturlosen Alltagstrott etwas zu entfliehen, schleiche ich mich immer wieder gerne zu Fuß oder mit dem Mountainbike in die Natur des Altmühltals hinaus auf der Suche nach ein paar interessanten Motiven. Zugegebenermaßen: In Corona-Zeiten mit Lockdowns und Beschränkungen die Regional nicht unterschiedlicher sein könnten, fällt es auch mangels Reisemöglichkeit schwer, schöne Abwechslungsreiche Motive zu finden. Aber auch vor der Haustür oder der näheren Umgebung lässt sich das eine oder andere schöne Bild einfangen, wenn man nur die Augen auf macht. Blick vom Osterberg bei Pfünz ins Altmühltal Sony 16-50mm Mit Moos bedeckter Waldboden, der die ersten Frühlingssonnenstrahlen einfängt, der Fluss der sich gemächlich das Tal entlangschlängelt, die Vögel auf der Suche nach Nahrung, nachdem der Schnee geschmolzen ist – all das ist es mehr als

Kennt ihr noch ACDSee? – Nein nicht die Band - Das beste Bildbearbeitungsprogramm, das ich kenne!

Bild
Falls du dich schon länger mit Fotografie beschäftigst, ist dir vielleicht das Bildverwaltungs- und Bildbearbeitungs-Programm ACDSee schon mal über den Weg gelaufen. Anfang 2000 hatten das Programm sehr viele auf ihren Rechnern. Was ist ACDSee? ACDSee ist eine Komplettlösung für das Verwalten, Betrachten, Bearbeiten, Ausgeben und Veröffentlichen von digitalen Fotos. Dabei kann mit allen gängigen Dateiformaten gearbeitet werden. Mit ACDSee kannst Du Deine Fotografien verschlagworten, bewerten, sortieren, optimieren und an Onlinedienste übertragen. Schauen wir uns das Programm aber einmal genauer an Die Installation Unkompliziert und schnell ist es bei mir vonstattengegangen. Runter laden, installieren und fertig. Dann Produktcode eingeben und loslegen. Nachdem es installiert ist, kannst Du dir erst mal einen Kaffee holen, denn so ein Import von mehreren tausend Bildern dauert ja - so auf jeden Fall bei Lightroom wie man hört. Oh, Bilder sind schon da – lass das mit dem Kaffee….;-) Die S

Schon wieder ist ein Jahr vergangen. 12 Monate, 52 Wochen, 365 Tage, 8760 Stunden und 525600 Minuten - Mein Rückblick auf 2020

Bild
Kommt es Dir auch so vor, also ob dieses Jahr wieder wie im Flug verflogen ist? Wie schaut Euer morgendliches Ritual aus?  Kaffee, Ei, Toast, Nachrichten? Lest Ihr die Nachrichten noch? Ich erinnere mich an die Zeit im März- April diesen Jahres, als ich jeden Morgen zuerst die neuen Corona Fallzahlen kontrolliert habe, um zu sehen, ob es weniger werden, und man sich Tag für Tag gefragt hat: Wann und wie geht das hier eigentlich zu Ende? Als wir im Juni dann mehr oder weniger unsere Freiheit zurückbekommen haben und die ersten Lockerungen kamen, gab es nur noch eine Richtung, nach vorne. Nun ist es kurz vor Weihnachten. Mein Morgenritual ist fast wieder zurückgekehrt.  2020 war alles andere als erwartet. Ich möchte Euch gerne einen kurzen Rückblick auf mein mehr oder weniger spannendes, ereignisreiches 2020 und einen kurzen Ausblick auf 2021 geben. Ja, in diesem Jahr ist so einiges passiert. Zuerst wie gesagt Covid, dann im April der Tot meiner Mom, im Sommer Reisewarnungen, Reisebeschr

Eine Burg – zwei Täler - zwei Steige - und viele Fotomotive - eine Fotowanderung der besonderen Art

Bild
Es gibt da eine Wanderung, die ist für mich eine Herzensangelegenheit, sie liegt nämlich in meiner Heimatregion, dem Naturpark Altmühltal Wer die schönsten Ecken des Altmühltals nicht nur wie gewohnt erwandern, sondern zur Abwechslung auch einmal etwas "Alpiner" unterwegs sein möchte, trifft mit einer Tour im Birktal bei Kipfenberg, einem Seitental im Naturpark Altmühltal die perfekte Wahl.  Diese abwechslungsreiche Tour über den Husaren- und Kressensteig, führt den Wanderer über teils Alpin anmutende, teils idyllische Steige, auf der einen Talseite Richtung Kipfenberg und auf der anderen wieder zurück ins Birktal hinein. Wenn Du nach dieser Tour dann noch nicht genug hast, kannst Du die einzigartigen Jurahäuser des Altmühltals in Arnsberg bestaunen. Mit etwas Glück schaust du Gleitschirmfliegern beim Start über Böhming zu. Und zum Abschluss kannst Du dann noch die Rekonstruktion eines Limesturmes erklimmen. Von der Vielfältigkeit der Flora und Fauna im Altmühltal ganz zu s